Zurück

Ritterspiele

Die Ritterspiele wurden von Doro geplant. Es gab verschiedene Angebote:
Ritterburgen aus großen Kartons zu basteln und zu bemalen,
Ritterausrüstung zu basteln, bestehend aus Schwert, Schild und Helm,
Schmuck und Kleidung und Hut eines Burgfräuleins basteln,
Fahnen zu bemalen,
Rittergeschichten vorgelesen bekommen,
Ritterspiele zu üben und am Samstag, das Ritterturnier zu gewinnen und
Essen zu kochen über dem offenen Feuer.

Heißes Wetter begleitete die Ritterspiele, so das die schattigen Plätze immer belegt waren. Auch Wasserschlachten waren sehr beliebt. Am Samstag gab es ein Ritterturnier, bei dem die Kinder ihr Können und ihre Ausrüstung vorführen konnten. Dafür gab es keine Übernachtung.